Erfahrungsberichte

Lesen Sie hier die Erfahrungen unserer Kunden. Wenn Sie Ihre eigenen Erfahrungen weiter geben wollen, benutzen Sie bitte unser Feedback-Formular.

Liebes Skandwood-Team,

Ihre Weidehütte ist nun schon seit gut zwei Monaten aufgebaut und im Einsatz ...
Ich hoffe das wir mit Ihrer Hütte noch lange Spaß haben werden. Ich freue mich jeden Tag über den Anblick und ich habe den Eindruck, dass auch die blonden Bewohner sich wohlfühlen.
Zuletzt möchte ich mich für die freundlichen Beratungsgespräche mit verschiedenen Mitarbeitern bedanken, sie haben mich immer kompetent unterstützt.

Viele Grüße aus Hessen,

Christina K.

Futterraufe XXL2

Liebes Skandwood-Team!

Sehnsüchtig haben wir die Ankunft unserer xxl-Raufe erwartet.
Jetzt ist sie endlich da und auch schon aufgebaut. Viele Helfer waren dabei und alles klappte problemlos. Das mitgelieferte Montagematerial und die Zeichnungen waren super. Die Pferde lieben das Teil!

LG aus Hessen

Anja K.

Futterraufe S2

Am Wochenende haben wir die Futterraufe zusammengebaut. Sieht super aus ... 

... und [ist] massiver als ich gedacht habe.

Liebe Grüße

Birgit O., Sylt

Doppelboxen

... Boksene er blevet samlet, og det ser fantastisk godt ud! Ville blot lade dig vide at vi fortsat er rigtigt glade for boksene ...

... Die Boxen sind aufgebaut und sehen fantastisch aus. Ich wollte Sie wissen lassen, dass wir sehr zufrieden sind mit den Doppelboxen ...


Kim S., Blokhus, Dänemark

Futterraufe / Dachverlängerung

... endlich war das Wetter für einige Tage so warm und schön , dass wir an 4 Tagen unsere Dachverlängerung an der XXL-Raufe bauen konnten. Das vorhandene Dach wurde an der einen Seite um 3 m und an der anderen um 2 m verlängert. Ursprünglich wollten wir zwei XXL-Raufen mitten über der Raufe als Satteldach zusammenstoßen lassen , aber wir hatten auf der einen Seite nicht den Platz , da wir dort mit dem Trecker über die Platten fahren müssen. Daher haben wir uns eine asymmetrische Lösung überlegt. Alles klappte problemlos, da wir eine XXL-Raufe nach unseren Wünschen und unserer Planung bestellen konnten, also nur mit den von uns benötigten Teilen und speziell für unser Vorhaben zusätzlich benötigenden Teilen. Vielen Dank dafür !!!

Die vorhandenen Ständer in der Mitte, also an der Raufe, haben wir verdoppelt, einfach daneben gestellt und aneinander fest zusammengeschraubt. Die 5 m und 4 m langen Pfetten konnten so je nach Anbaulänge im T-Trägersystem aufgelegt und zusätzlich mit den bestehenden Pfetten verschraubt werden. Da auf der kürzeren Seite Platten verlegt sind, wurden die äußeren  Pfosten auf den Boden gestellt und mit je 2 Erdnägeln gesichert. Dazu haben wir, wenn es nötig war, mit einem Bohrer die erforderlichen Stellen in die Riedwiesenhof-Platten durchgebohrt. Auf der längeren Seite wurden direkt hinter der letzten Plattenreihe Punktfundamente eingegraben. Diese bestehen aus kräftigen H-Ankern, die wir vorher mit Blitzbeton in einen Eimer betoniert hatten und einige Tage durchhärten ließen. Das Dach ist mit den vorgesehenen Schalbrettern ( durchgesägt auf 2 m und 3 m ) eingedeckt und oben mit Blechen abgedeckt worden . So sieht man von unten das schöne Holz und hat von oben eine wasserdichte Abdeckung, die mit selbstschneidenden Edelstahlschrauben mit einer speziellen Abdichtung festgeschraubt ist.

Als Abschluss werden wir wieder ein Silonetz darüber spannen, damit sich unter den Bäumen die Ablaufrillen nicht mit Laub zusetzten können und ein Wasserablauf immer gewährleistet ist. Außerdem hört man so weder Regen noch Hagel auf dem Blechdach. Desweiteren hatten wir eine elektrische Leitung vor Jahren vor Verlegen der Platten darunter verlegt, so dass wir die Raufe mit einer 2 x 56 Watt Leuchtstoffröhre auch im Dunkeln beleuchten können, was im Winter besonders praktisch ist. Das Kabel wurde durch ein feuerverzinktes Eisenrohr an der Raufe nach oben geführt und für die Pferde unzugänglich verlegt und mit Holz abgedeckt.

Auf den Fotos sieht man die asymmetrische Verlängerung von 5 auf 10 m, das Silonetz fehlt noch auf dem Neuanbau. Jetzt stehen die Pferde von zwei Seiten dank eines Dachüberstandes  von 3,7 m und 4,9 m ( die Bleche ragen über die Holzfläche hinaus ) komplett trocken unter dem Dach. Unsere Pferde genießen es sehr.

Viele Grüße aus Ostfriesland

Sabine und Gerd B.

Weidehütte

Nun wird es aber Zeit, mich für die gute Zusammenarbeit bei Ihnen zu bedanken.
Die Weidehütte in Hohenberg-Krusemark steht bereits seit 2 Wochen...
Von der Beratung bis zur Auslieferung hat alles reibungslos geklappt und ich und meine Familie freuen uns, dass es Unternehmen wie Ihres noch gibt.
Also eine großes Lob an das gesamte Skandwood-Team.

Caroline L.

Weidehütte

Vielen Dank für diese tolle Hütte.
Freitags geliefert und am Samstag in acht Stunden mit drei Männern und einer Frau
(ich ;-) aufgebaut.
Alles hat super gepasst, tolle Qualität und wir und die Bewohner der Hütte sind sehr glücklich.

Madlen S.

Futterraufe

Hallo ...,

der Aufbau der Raufe hat super geklappt. In 6 Stunden war alles fertig. Wir haben das Grundmaß geändert und die Raufe über unsere feuerverzinkte Raufe von 2 mal 3 m gebaut, indem wir die Pfosten einfach an unsere Raufe angeschraubt haben. Das Gefälle haben wir jedoch gleichmäßig zu einer Seite verlaufen lassen. Da die Pfosten alle unterschiedlich lang waren, haben wir das im Boden entsprechend ausgeglichen, um ein gleichmäßiges Gefälle von rund 20 cm auf 5m zu erhalten. Das Dach ist mit 5m langen Blechen ausgelegt und mit einem Silonetz bespannt worden, damit das Laub der Bäume nicht die Rillen verstopft und immer einen freien Ablauf des Regenwassers gewährleistet. Außerdem lässt sich auch Schnee vom Netz viel leichter abschieben als vom Blechdach , wenn es mal welchen bei uns gibt. Der Regen ist auch kaum auf einem mit Netz bespannten Dach zu hören, was für uns wichtig ist, da die Pferde direkt am Haus stehen. Alles im Allem hat sich die Raufe für uns richtig gelohnt, da das zu unserer Raufe gehörende Blechdach lediglich 2 mal 3 m groß war und jetzt ein Dachüberstand von 1m bzw. 1,50m vorliegt.Anbei ein paar Fotos, damit sie sich das Ganze besser vorstellen können.Das Silonetz ist noch nicht befestigt , sondern liegt noch lose auf. Ich schicke noch mal Fotos , wenn es komplett fertig ist. Vielleicht bietet  es sich an, die Raufe auch für vorhandene Raufen anzubieten. Man kann die Ständer entsprechend frei verändern im Aufstellmaß. Auch die angezeichneten Maße konnten wir benutzen, wenn auch von der anderen Seite wie gedacht. Auf unserem nächsten Stammtischtreffen soll die Raufenüberdachung begutachtet werden und zum Nachbau angeregt werden. 

Viele liebe Grüße aus Ostfriesland

und noch mal ein herzliches Dankeschön an die polnisch sprechende , sehr sehr nette und nachts ausliefernde Spedition ( die kann man weiterempfehlen )

Ihre Sabine B.

Weidehütte

Hallo,

vielen Dank für die Lieferung (Dank an El Diabolo!) einer guten, wirklich einfach zusammenzubauenden Weidehütte ...

Gruss

Heiner S.

Paddockplatten

Hallo nach Norddeutschland,

die Lieferung hat super geklappt! Vielen herzlichen Dank!!
Jetzt bin ich gespannt, ob ich die Platten vernünftig verlegt kriege :-).
Grüße aus Rheinlandpfalz,

Bettina K.

Nachtrag:
...ich konnte ja wieder nicht auf Verstärkung warten!

Liebes Skandwood-Team,
also ich, Frau (!), von Hundert aus gesehen mittelalt habe die 20 qm ganz alleine verlegt! Ergo, das System funktioniert :-)!
Ich wollte die Matsch- und Wasserstellen in einem ca. 50 qm großen Paddock abdecken. Vor zwei Jahren dachte ich es würde reichen, wenn wir auskoffern, Lava rein und Sand drauf. Im ersten Jahr waren es 4 Kubikmeter Sand, letztes 3. Ich hatte nicht damit gerechnet, dass wir eine so große Menge des Sandes mit absammeln. Läßt sich aber kaum vermeiden und so haben wir leider den schönen Sand im Mist. Das ist doof!
Nachdem ich kapiert hatte wie nach der Ersten die weiteren Reihen verzahnt werden, ging es relativ fix. Weil ich keine Lust hatte einen Hammer zu suchen (mein Mann versteckt immer alles), habe ich die Füße als Hammer genommen, um die Platten zu verbinden. Die Zehen fanden das das keine gute Idee ist, aber dann hätten sie halt woanders dranwachsen sollen...
Zum Schluss habe ich einen Baumstamm drübergerollt und fertig!!
Vielen Dank nochmal!
Viele Grüße,

Bettina K.

Hufrehestation Sandhorst

Nach über 2 Jahren bin ich immer noch begeistert, Boxengrößen variabel sowie auch die Trennwände. Wir hatten eine kompetente und nette Beratung in der Planungsphase, Unterstützung beim Aufbau. Alles hat gepasst und war schnell aufgebaut. Super Zusammenarbeit aller Beteiligten.

Vielen Dank dafür und herzliche Grüße
Sandhorst

*wenn ich nicht schon hätte - würde ich nochmal und sofort!* :-)

(siehe auch Bautagebuch unter www.hufrehestation-sandhorst.de)

Showteam Friends of Irish Tinker

...Wir sind sehr zufrieden [mit dem Stall] und unser Pferd Charlie Brown fühlt sich auch sehr wohl...
Vielen Dank noch mal an das gesamte Team!

Christiane und Matthias P.

Außenboxen und Weidehütten

Schnell aufgebaut, stabil, gutaussehend, schön aus Holz, sieht natürlich aus, nur die Kunststoffenster sind schnell kaputt gegangen. 2 von 6 Boxen haben nun ein Fenster „zum Kopf durchstecken“. Wir sind sehr zufrieden und kaufen wieder hier, warte noch auf ein unwiderstehliches Angebot für 6 weitere Boxen, mal sehen...

Steffi H.

Skandwood-Stallung

Dieser steht nun ganz genau ein Jahr, ich habe eine Riesenfreude
daran und meine Pferde fühlen sich pudelwohl darin.

Christa S., Schweiz